Mit Rotary in die Welt

Rotary Jugenddienst Deutschland e.V.

Wir glauben, über das Internet sind wir mit der ganzen Welt verbunden, erfahren alles, kennen alles, nichts ist uns fremd. Viel zu selten machen wir uns bewusst, dass unser Wissen Wissen aus Bildern ist. Was wir als authentisches YouTube-Video erleben, ist ein zweidimensionaler Ausschnitt der Realität und meist ein willkürlicher Blick auf ein viel komplexeres Gesamtereignis, nur eine Lesart unter vielen.

Als Konsumenten in einer unendlich reichhaltigen Medienlandschaft neigen wir zu dem Glauben, bestens informiert zu sein über Dinge, die wir noch nie im Leben mit eigenen Augen gesehen haben; was den Nachteil haben kann, dass wir Vorurteile für bare Münze nehmen. Und oft verhindern Vorurteile eine echte Auseinandersetzung.

Der Rotary Jugenddienst ist eine der fünf rotarischen Säulen und hat es sich zum Ziel gesetzt, jungen Menschen echte Begegnungen mit fremden Kulturen und Lebensweisen möglich zu machen, damit Vorurteile gar nicht erst entstehen. So können die Jugendlichen selbst erfahren, wie unterschiedlich der Blick auf die Welt sein kann, dass es viele Sichtweisen und Perspektiven gibt, die alle ihre Berechtigung haben, und vor allem – dass es Spaß macht und spannend ist, Neues kennenzulernen und eine eigene Meinung zu entwickeln.

Ein Beitrag zum Kulturaustausch

Die Förderung der Jugend gehört zu den wichtigen Zielen, die sich Rotarier weltweit gesetzt haben. Mit seinem Austauschprogramm eröffnet Rotary International jährlich 8.000 bis 10.000 Jugendlichen weltweit die Möglichkeit zu internationalen Begegnungen in anderen Ländern. Die deutschen Rotary Clubs der Distrikte 1800-1900 und 1930-1950 beteiligen sich aktiv am Austausch und setzen sich für die Förderung der Jugend in ihrer Region ein. Unter Betreuung und Schutz durch die Rotary Clubs verbringen Jugendliche einen Aufenthalt in einem anderen Land. Dabei sind sie auch Botschafter ihres Heimatlandes. Die Programme stehen Kindern von Rotary Mitgliedern als auch Nicht-Mitgliedern gleichermaßen offen.

Mit den Austauschprogrammen Jahresaustausch, Kurzaustausch, NGSE und den Sommercamps will Rotary einen Beitrag zum Kulturaustausch und damit zur Völkerverständigung und zum Frieden leisten. Ziele sind das Kennenlernen anderer Lebensgewohnheiten und die vertiefte Erfahrung einer anderen Kultur, sowie ganz generell die Erweiterung des eigenen Blickfelds und die Entwicklung der Persönlichkeit.

Informationen über Rotary International

Service above self - Selbstloses Dienen

Rund 1,2 Millionen Rotarier in aller Welt haben sich zu diesem Motto in über 34.000 Clubs in 166 Ländern zusammengeschlossen. Sie bilden eine weltanschaulich nicht gebundene, überparteiliche Vereinigung von Frauen und Männern, die sich über alle Grenzen hinweg für humanitäre Hilfe und Völkerverständigung einsetzen. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten von Rotary International gehören die PolioPlus-Kampagne zur Ausrottung der Kinderlähmung sowie das weltweit größte private Programm für den internationalen Jugendaustausch.

Erfahren Sie mehr über Rotary auf rotary.de

Austauschprogramme

Ob ein Jahr oder einen Sommer: Unsere Programme sind vielfältig. Zu den Programmen

Netzwerk

Wir sind Mitglied im AJA, dem Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen. Zur Website

Erfahrungsberichte

Rotary Austauschschüler mit ganz unterschiedlichen Gastländern erzählen, wie es Ihnen in Ihrem Austausch ergangen ist. Zu den Berichten

Rotary International

Lokal verankert, global vernetzt: Erfahren Sie mehr über Rotary. Zur Website

© Rotary Jugenddienst Deutschland e.V. 2016